Friday, November 16, 2007

Recall: Our dear friend Ketan.

Dear people who have had the chance to get to know Ketan and his teaching of Leadership:
Ketan died suddenly, of a massive heart attack as a result of his congenital heart disease
, on Friday 28th September. His funeral was held soon after, on the 1st October 2oo7.*
We know this comes as a shock. There was a last-minute frenzy of emails and small ceremonies all over the world, wherever he touched, and now, we send this one in Germany for him, too.
For us, it has been such a strange way to get such news...one of the big disadvant-
ages this kind of friendship includes. Another example for the "Tyranny of Distance", as they say in the history books.
We do miss you deeply, Ketan. You will always be in our hearts. See you again in Heaven!
With love,
Rainer with Kerstin.
* More info about Ketan see here.

Tuesday, September 25, 2007

Manus & Philipps Trauung am o1. Sept. 'o7 in Walluf

Liebe Freunde,
traumhaft und bezaubernd schön wars ... als Gast auf der Trauung am o1. September in Walluf - DICKES Dankeschön an die werte Manu und ihren Mann Philipp.

Wir durften wunderschöne Stunden inmitten angenehmer und gelassender Gesellschaft genießen, hatten die Gelgenheit, den Entschluß zur Trauung von Manu und Philipp zu bezeugen - und das alles inmitten malerischer Kulisse und wunderschöner Natur.


Alles war kompakt auf einem Fleck.
Trauung, Empfang, Natur, Unterkunft und Feier
waren in wenigen Gehentfernung voneinander entfernt.


Liebe Manu, lieber Philipp,
nochmal gaaaaanz herzlichen Dank für Eure Gastfreundschaft und für den mit aller Liebe vorbereiteten Tag Eurer Tage. In diesen Stunden verwöhntet Ihr
uns mit Stil, Zuneigung und einmaligen Ideen.
Es war und ist mir, Rainer, eine GROSSE Ehre, Dein Trauzeuge sein zu dürfen, liebe Manu !
Als Dank gebühren Euch unsere visuellen Eindrücke von Eurem Ereignis aller Ereignisse :-)


Noch lange schwärmende Grüße von

Kerstin & Rainer.

Saturday, September 15, 2007

Spread the word ! Volkhard Spitzer jetzt auch im Raum Rhein-Main zu erleben...

...auf RheinMain-TV - immer montag abends von 17.3o Uhr bis 18.oo Uhr.
Alternativ ist selbstverständlich auch der altbewährte Fernseher möglich ;-)

Mehr zu Volkhard Spitzer, seinem Werdegang, seiner Mission und seiner Berliner Gemeinde findet Ihr
hier.

Spread the word!
Kerstin & Rainer.

Sunday, September 09, 2007

o7.-o9. September 2oo7: Ehe gut, alles gut. BIDE machts nicht perfekt, aber besser...

Liebe Freunde, liebe uns unbekannte LeserInnen,

am vergangenen Wochenende durften wir, Kerstin & Rainer, auf Empfehlung eines Paares, das es gut mit uns meint(e), eine für uns enorm wertvolle, einmalige und unbezahlbare Zeit erleben, in der unsere Beziehung auf einem liebevollen Prüfstand stand.
In angenehmer Umgebung, abseits von alltäglichen Anforderungen und der Familie vermittelt "BIDE" = Begegnung in der Ehe, eine andere Art der Kommunikation. Dies hat für uns dazu beigetragen, dass wir uns noch besser kennenlernten und unsere Beziehung tragfähiger wurde. Wir bekamen die Möglichkeit, die Stärken und Schwächen jeweils von uns selbst und von unserer Beziehung neu und unvoreingenommen zu beleuchten.


Im Nachhinein stellen wir fest:

Begegnung in der Ehe hatte für uns nichts mit Freizeit zu tun. Ebensowenig ist es eine Ehe-Therapie, BIDE ist keine Selbsterfahrungsgruppe und kein Workshop, der Probleme lösen soll.
Für uns hatte das Wochenende den Charakter einer Zeit des Stoppens, Reflektierens, Feilens & Lernen in den Tiefen unserer Ehe.
In verschiedenen Abschnitten wurden unterschiedliche Aspekte der Ehe angesprochen. Jeder Abschnitt begann mit einem Vortrag, der von einem geschulten Ehepaar gehalten wurde.
Nach jedem Vortrag hatten wir als Ehepaare die Gelegenheit, alleine über die Bedeutung der vorgetragenen Themen im Bezug auf unsere Beziehung zu sprechen. Die Fragen oder Probleme wurden nicht vor die Gruppe getragen.
Begegnung in der Ehe ist für all die Ehepaare ideal, die ihre Beziehung neu beleben und vertiefen möchten. Auch Paare, die eine glückliche Beziehung führen, würden das Wochenende bestimmt als Bereicherung erleben.
Dabei ist es egal, ob das Paar erst ein Jahr oder schon viele Jahre verheiratet ist. Selbst “Alte Hasen”, die schon mehr als 40 Jahre verheiratet sind, können dieses Wochenende als sehr wertvoll erleben.
Das Begegnung in der Ehe-Wochenende hat eine christliche Ausrichtung. Nach unserem Empfinden sind Ehepaare jeder Konfession bzw. ohne christlichen Hintergrund jederzeit herzlich willkommen.

Wir beide sind uns schon jetzt sicher, daß diese zweieinhalb Tage das Fundament unseres Ehelebens nachhaltig gefestigt haben und möchten diese Erfahrung an all diejenigen aussprechen, die ernsthaft und ehrlich an ihrer Beziehung arbeiten wollen.

Weitere Informationen könnt Ihr uns gerne von uns direkt bekommen oder nachlesen unter http://www.bide.de/, http://www.bide.ch/ bzw. http://www.bide.at/ !


Gutes Vorankommen in Eurem Bund der Ehe wünschen


Kerstin & Rainer.

Friday, July 13, 2007

Southside 2oo7, Ahoj-Brause, Steak & Rettich

From 22 until 24 June, five year-2ooo-
graduating-friends from University of Cooperative Education caught up for cooling down at Southside Festival in in Black Forest,
Swabian countryside.
Although it kept raining a lot before, almost 5o.ooo enthusiasts didn't hesitate to enjoy a unique and wounderful atmosphere in the middle of
nowhere...ääähhh...nature.
One of the greatest things I enjoyed during those days, definitely was the companionship with the other blockes, the timeless handling of everything and the peaceful ongoing amongst each other.
Moreover, I think I have
never eaten so much meat during the day...starting breakfast and finishing around 3 am the next morning.

Out of this, a couple of questions crossed my way:
+ How may Vodka mixed with "Ahoj Brause" taste?
+ Why should it taste?
+ Why does everything taste in combination with bread from Joklisbauernhof?

+ Have you ever worn "Gummistiefel" and underpants together with a "Rettich" in your hand - nothing else on?
+ Why would I go there again although I have just listened to about four bands?
+ How is it possible to meet Pady under one apple tree in the middle of the rain without having had any appointment and no cell phone connection?

However, thanks a lot guys, for having given me such a wonderful time over there. Special thanks to Maestro Pady for booking the caravan and organising all the food and drinks!
Rainer.

Sunday, June 03, 2007

Willkommen zuhause! Welcome home!

WOW & Juchuuuu - nun sind wir schon seit einem halben Jahr am Schwäbischen Meer zuhause und fühlen uns "saumäßig" wohl! Uuuund, noch viel schöner:
Nach unserer Zeit in der Mutterstadt-Gemeinde wurden wir schon gleich nach unserem Umzug quer durch die Republik im November 2oo6 zu unserem neuen "geistlichen Zuhause" namens LakesideChurch* geführt.

In dieser 4 Jahre jungen Gemeinde mit stark 2oo Mitgliedern fühlten wir uns schon nach wenigen Wochen unbeschreiblich wohl und willkommen...ein tolles Gefühl, "willkommen zuhause" zu sein.
Die lebendige und frische Atmosphäre, der inspirierende Lobpreis und die realitätsnahen Predigten bestätigen uns in dem, was wir glauben und ermutigen uns, das Reich Gottes aktiv und mit Freude mitzugestalten und zu -bauen.
Gott sei Dank :-)

* Wir empfehlen Euch, die Predigten wie folgt herunterzuladen: "Media-Store" --> "Predigten"

Couchsurfing or couch potatoe?!

As a member of CouchSurfing.com, we have learned how to trust strangers and discovered traveling beyond what tourist agencies can offer.
Hosting travellers is like traveling yourself and learning something from each and every guest we have the pleasure to spend time with.
Who knows - maybe this might become a place for our future trips!?

Monday, May 21, 2007

Pleasure. Distilled? Trip to Valencia for America's Cup, 13-17 March 2oo7

Driving around the Valencia countryside was only a small part of our "'Valencia Files" experience. I, Rainer, was selected as one of 24 winners from all worldwide entrants in the BMW competition to travel to Valencia in Spain with Kerstin to be part of this unforgettable trip.

The four day experience included various driving experiences, from track to road and an excursion to see the BMW Oracle Sailing HQ. We recall it was the most fantastically well prepared and thought out trip we have ever had the pleasure of being on. BMW thought of every eventuality and nothing was too much trouble.

Almost all 24 winners plus partners from around the world met at the five-star hotel in Valencia in March. Once the initial greetings had been taken care of, it was an early night ready for trip to begin in earnest.

The first full day began with driver training for all delegates before being taken out for a scenic drive around the Valencia countryside in a convoy of new BMW 3 Series Coupes. Each competition winner (incl. companion) was allowed to select either the power of the new twin turbo 335i, or the immense torque of the 330d!

The second day's morning dawned with a pastime dear to several BMW drivers' hearts, golf.
Following a session of some wayward driving on the range, it was back to the 3 Series Coupes for a further tour of Valencia. This time the destination was the harbour, to the BMW Oracle Racing Base, where all of us were allowed to get up close and personal with the yacht and her crew who are the current leaders of the Louis Vuitton Cup. After an evening meal at the Racing Base it was back to the hotel to prepare for last day of the trip.

On the final day the party was spilt in two, each group taking it in turn to travel to the Grand Prix race track that had been hired exclusively for the competition winners for a Formula BMW Experience. Here, we were given professional training and advice on how to pilot the single seater racing car (equivalent to Formula 3
race cars) around the demanding track.

The trip was rounded off in style, another drive around Valencia (although undertaken at much 'brisker' pace to the previous days' following the mornings race tuition!) was followed by a superb final evening meal and one final night in the hotel before the flight back to Alemania.

We both beamed as we recalled the trip, "as we arrived there was a representative ready to show us to our room, when we opened the room door we found and array of BMW clothing, bags, umbrellas, etc laid out on the bed for us. Then, every evening, one of the three professional photographers would slip a personalised envelope of photographs under our door showing the highlights of that particular day - we can't wait to receive the DVD of all the images they took".

For the next decades, this will be an exclusive experience to remember...
for more visual impressions, feel free to have a look at those impressions.

Monday, February 19, 2007

Wie kann man eigentlich positiv beeinflußen?

...stell' Dir vor, es ist Hochsommer bei gut 36 °C im Schatten - und vier Leute gehen mit Freude in die Sauna..!

Ein solcher Moment war nur einer von Vielen, als 12 Leute und zwei Trainer für ganze FÜNF Tage im Juli zusammenkamen, um am eigenen Körper mit lebendigem Geist zu erfahren, wie man Ideen und Vorhaben gezielt verhandelt, beeinflusst und durchsetzt.

So war es im Rahmen einer der vielen Kleingruppenarbeiten anfangs für die Meisten von uns unvorstellbar, an einem solch' heißen Sommertag - Erinnerung an das WM-Wetter - zum krönenden Abschluß auch noch zwei Saunagänge nachzulegen...Bedrohung, Bestechung oder Lügen war dabei keinewegs im Spiel ;-)


Detailiertere Seminarinhalte und tiefgehendere Folgeerscheinungen hat einer der Trainer im Rahmen eines Telefoninterviews erfragt.

Weitere Erinnerungen an ausgleichende Momente in schwimmender Form im Baggersee, rennender Weise durch Weinberge oder gemütliches Beisammensein in warmen Nächten auf der Terrasse runden das Sommermärchen ab...

Wednesday, January 10, 2007

Skype ist tot!

Was ist das Besondere an Jajah (www.jajah.com)? Jajah ist eine klassische Web 2.o -Anwendung und bietet sogenannte webaktivierte Telefonate. Das heißt, man muss zum Telefonieren über Jajah im Gegensatz zu Skype keinen propertiären Softwareclient installiert und auch kein Headset am PC angeschlossen haben.

Die Telefongespräche werden über die Webseite des Anbieters initiiert und dann über das ganz normale Telefon durchgeführt.
Nach der Initiierung klingelt zunächst das eigene Telefon. Nimmt man den Anruf an, wird eine Verbindung zur Zielrufnummer aufgebaut.

Dieser Prozess wird auf der Webseite auch visuell dargestellt. Nach dem Verbindungsaufbau kann die Internetverbindung getrost getrennt werden, da das eigentliche Gespräch über die Jajah-Server läuft.
Im Gegensatz zu Skype ist VOIP mit Jajah auch mit der langsamsten Internetverbindung möglich, da diese ja nur zum Aufrufen der Webseite benötigt wird.Die Gesprächsqualität war übrigens bei meinen Testanrufen durchweg gut, wenn auch mit leichten Aussetzern.

Generell ist die Qualität kein Vergleich zu Skype, das schon ins Stottern kommt, wenn man nur nebenbei surft.

Dinnieren pour Sylvester en Slowenia.

Gegen Ende Dezember wars soweit: 14 Leute von uns machten sich auf gen dem neuen EU-Beitrittsland Slowenia, um über mehrere Tage hinweg miteinander den kulinarischen Hochgenuß zum Jahreswechsel zu erleben.



Vor lauter Kochen und Genießen ging das nationale Großereignis der Euroeinführung in Slowenien total unter - kein Wunder, bei insgesamt 7 *****-Gängen und einem insgesamt 7-stündigen Dinnier-Kult in geschmeidiger Atmosphäre bei Kerzenschein, adrettem Outfit und offenem Kamin...


Fazit: Es war göttlich und himmlisch lecker zugleich - mit ungewöhnlichsten Zutaten, inspirierender Zubereitung, geschmeidiger Atmosphäre und ausreichend Zeit und Muse. DANKE für Speis und Trank :-)